Primera präsentiert Signature Kassetten-Drucker

Der neue Drucker komplimentiert Primeras zukunftsweisende Etikettier-Lösungen für Histologie-Labore.

Wiesbaden, den 23. September 2013 — Primera Technology, Inc., einer der weltweit führenden Hersteller von Spezialdrucksystemen, präsentierte Ende September seinen neuen Signature Kassetten-Drucker auf der Histologiekonferenz der National Society in Providence in Rhode Island. Bereits im August wurde der Drucker mit großem Erfolg auf der europäischen Pathologiekonferenz in Lissabon (ECP) vorgestellt.

Im Gegensatz zu handbeschrifteten Kassetten verhindern direkt bedruckte Kassetten die Gefahr, Gewebeproben zu verwechseln. Mit dem Signature Kassetten-Drucker können Texte, Grafiken, Logos und lineare oder zweidimensionale Barcodes direkt auf die Vorderseite der Kassetten gedruckt werden. Der Arbeitsauflauf wird effektiver, während sich die Sicherheit für den Patienten erhöht.

In den an der Vorderseite eingebrachten Eingabebehältern können bis zu acht verschiedene Kassettentypen bevorratet werden. Der schnelle Präzisions- Roboterarm greift die Kassetten, auch mit Deckel, und führt sie dem Drucker zu. Darüber hinaus lässt sich der Status des Verarbeitungsprozesses sicher feststellen.

Sowohl der neue Signature Kassetten-Drucker, als auch der bereits bewährte Signature Objekträger-Drucker bieten die Möglichkeit schwarz und mehrfarbig zu drucken. Das ermöglicht Laboren nur weiße Kassetten in verschiedenen Ausführungen (Gewebe/Einbettungen, Biopsie usw.) vorrätig zu halten, wobei farbige Kennzeichnungen einfach gedruckt werden können. Zudem erhöht der weiße Hintergrund den Kontrast zur Lesbarkeit von Barcodes.

“Wir haben unsere fortschrittlichste Druck- und Robotertechnologie in den neuen Signature Kassetten-Drucker gesteckt”, berichtet Andreas Hoffmann, Primeras Geschäftsführer. “Egal ob man ein kleines hausinternes Histologie-Labor oder ein großes, regionales Pathologie-Labor betreibt, wird der Signature Kassetten-Drucker die Effizienz und Genauigkeit sowie den Arbeitsablauf revolutionieren.”

Schlüsselqualifikationen und Vorteile:

  • Auf Abruf oder Stapelbetrieb wird mit einer maximalen Vielseitigkeit gedruckt
  • Schwarz- oder mehrfarbiger Druck
  • 4 Kassetten Eingabebehälter x 40 Kassetten pro Behälter = 160 Kassetten Kapazität
  • Bis zu 11 Kassetten in der Minute
  • Thermotransferdruck mit 300 dpi – liefert den schärfsten Text und am besten lesbare Barcodes jeder Druckmethode auf dem Markt
  • Druckt auf Standardkassetten mit einem 35° oder 45° Winkel, mit oder ohne Deckel, ohne erneute Kalibrierung (angemeldetes Patent)
  • Ausgabekapazität: 7 Kassetten / 17 mit Erweiterungsschacht
  • Chemikalienresistente Farbe – Sichert die Lesbarkeit der Kassetten

Primera’s PTLab SE Software, ein benutzerfreundliches und einfach zu bedienendes Programm, ist bei jedem Drucker inbegriffen. Für volle LIS Integration gibt es PTLab PE. Primera’s Signature Objektträger-Drucker, Signature Kassetten-Drucker und die PTLab Software bieten nun eine komplette Lösung für Histologie-Labore aus einer Hand.

Weitere Produktinformationen zum Signature Cassette Printer aber auch zur PTLab-Software und zur Integration in Drittapplikationen stehen unter http://primera-healthcare.eu zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Der Signature Kassetten-Drucker wird in Europa ab dem ersten Quartal 2014 lieferbar sein.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 222 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa, Afrika und den Nahen Osten sowie in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum.
Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777-0, Fax: 0611/92777-50, E-Mail: info@primera.eu, Web: http://primera-healthcare.eu
Twitter: https://twitter.com/primeraEU, Facebook: www.facebook.com/primeraeurope
Pressereferentin: Katrin Hoffmann, Tel.: 0611/92777-0, E-Mail: presse@primera.eu